Trauer in Mirecourt und in Beuel

Das Partnerschaftskomitee Beuel-Mirecourt trauert um den Präsidenten des Wandervereins L’Astragale aus Mirecourt, Philippe Choffel.

Große Bestürzung herrscht bei den Mitgliedern des Partnerschaftskomitees in Beuel anlässlich des Todes von Philippe Choffel (15.11.1954 -06.08.2017). Seit einigen Jahren bereits pflegt das Beueler Partnerschaftskomitee neben dem Austausch mit dem Mirecourter Partnerschaftskomitee auch enge Verbindungen zum Mirecourter Wanderverein L’Astragale, dessen Präsident Philippe Choffel war. Denn gemeinsames Wandern ist ein großartiger Rahmen, um Kontakte zwischen Beuelern und Mirecourtern entstehen zu lassen und zu vertiefen. Erst im vergangenen Frühjahr hatte sich eine Gruppe des Beueler Komitees wieder zu einem Wanderwochenende mit einer Gruppe von Astragale getroffen.

Philippe Choffel

Helmut Diercks (links) und Philippe Choffel

Choffel ist nach einem Reitunfall am vergangenen Sonntag ums Leben gekommen. „Ich habe einen Freund verloren“, sagte Helmut Diercks, dem die tiefe Betroffenheit über den Tod von Philippe Choffel anzumerken war. Diercks hatte in den vergangenen Jahren mit Choffel federführend die gemeinsamen Aktivitäten der Wandergruppe des Partnerschaftskomitees und des Wandervereins L’Astragale koordiniert und organisiert. Klaus Ebert, Vorsitzender des Partnerschaftskomitees in Beuel, würdigte das große Engagement Choffels im Hinblick auf die deutsch-französische Freundschaft und sprach der Familie Choffels sein tief empfundenes Beileid im Namen des Komitees aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.