Countdown für Pützchens Markt 2018

Nach dem 650. Jubiläum der Traditionskirmes im vergangenen Jahr mit 1,2 Mio. Besuchern dauert es nun nicht mehr lange bis Pützchens Markt 2018 startet. Abzuwarten bleibt, ob die Hitzewelle bis dahin anhält oder der mittlerweile etwas angeschlagene Rasen auf dem Festgelände bis dahin wieder in sattem Grün erstrahlt.

Derzeit ist noch nicht viel von dem bevorstehenden Großereignis zu sehen, lediglich ein paar Anhänger mit Teilen des Bayernzeltes sind bereits auf dem Gelände abgestellt. Wir werden euch mit aktuellen Bildern vom Aufbau der Fahrgeschäfte hier auf dem Laufenden halten.

Die Fahrgeschäfte öffnen am Freitag, 07. September um 12.00 Uhr und um 13.30 Uhr findet der historische Festumzug statt, an dem auch in diesem Jahr wieder eine Delegation aus der Partnerstadt Mirecourt teilnehmen wird. Offiziell eröffnet wird Pützchens Markt 2018 dann um 15.00 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich durch den Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan im Bayernzelt, der von der Kölner Band „Räuber“ musikalisch begleitet wird.

Sonntags findet um 10.00 Uhr der Festgottesdienst im Bayernzelt statt und am Abend steigt um 18.00 Uhr wie im letzten Jahr wieder der „Rheinische Abend“, der von bekannten rheinischen Bands musikalisch gestaltet wird. Offiziell zugesagt haben bisher „Miljö“ und „Kempest Finest“, weitere Bands sind im Gespräch.

Neue Fahrgeschäfte

Sieben Fahrgeschäfte werden dieses Jahr zum ersten Mal auf Pützchens Markt vertreten sein um den Besuchern den richtigen Adrenalinkick zu geben.

Apollo 13

Dieser Propeller befördert die Fahrgäste auf 55 Meter Höhe und erreicht dabei Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h. Beachtlich sind auch die dabei entstehenden Beschleunigungen, die abhängig von der Gondelrotation zwischen 0G und 5G liegen. Sicher nichts für schwache Nerven!

Mr. Gravity

Ebenfalls Beschleunigungen bis zu 5G erreicht diese rotierende Scheibe, die ihre Fahrgäste mit bis zu 100 km/h im Kreis dreht. Dabei wird die Scheibe bis zu einem Winkel von 90 Grad gekippt und erreicht dabei eine Höhe von 18 Metern.

Geister Villa

Eine etwas andere Art der Geisterbahn stellt die Geister Villa dar. Lebende Gespenster, elektronisch animierte Mumien und echte Feuereffekte sollen die Fahrgäste das Gruseln lehren.

Goldmine Tower

Auf 90 Meter höhe transportiert dieser Freifallturm die Fahrgäste, bevor die Sitze leicht nach vorne geneigt werden und dann mit bis zu 140 km/h wieder nach unten rauschen.

Kaleidoskop

Die Besucher durchlaufen ausgerüstet mit einer Spektralbrille einen 80 Meter langen Parcours, der neben einem Wärme- und Kälteraum eine drehende Tonne als besonderes Highlight enthält. Moderne Lasertechnik und LED-Effekte begleiten die Besucher auf dem Weg durch die Welt der Farben.

Die Fahrt ins Paradies

Dieses nostalgische Karussell wurde 1939 gebaut und 2003 restauriert. Die Berg- und Talbahn schickt die Fahrgäste mit bis zu 40 km/h auf die Reise.

Schleifers Carouselle

Um 1900 wurde dieses nostalgische Pferdekarussell gebaut und debütiert dieses Jahr auf Pützchens Markt.

Neben diesen Neuheiten warten aber auch viele Klassiker wie die „Wilde Maus“, „Breakdance“ oder „Nessy“ dieses Jahr wieder auf zahlreiche Fahrgäste. Wir freuen uns auf eine tolles Fest bei hoffentlich ebenso sonnigem Wetter wie momentan.

Puetzchens Markt 2018

Marktgelände_1
Marktgelände_1
Marktgelände_2
Marktgelände_2
Marktgelände_3
Marktgelände_3
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.